FROHE WEIHNACHTEN

Liebe Sportfreund:innen,

ein besonderes Jahr geht zu Ende. Wer hätte jemals daran geglaubt, daß uns eine solche Pandemie treffen könnte? Von unseren gewohnten Lebensverhältnissen ist nicht mehr viel übrig geblieben. Wir mussten uns an viele neue Regeln gewöhnen. Dies hatte und hat auch Auswirkungen auf unser Vereinsleben.

Trainingsangebote mussten entfallen oder konnten nur unter eingeschränkten Regeln durchgeführt werden. Meisterschaftsspiele mussten verschoben oder ganz abgesagt werden. Zur Zeit ist der Spielbetrieb wieder unterbrochen. An ein geregeltes Vereinsleben ist demzufolge seit dem Frühjahr nicht zu denken - und es ist auch noch nicht absehbar, wann wir zum Regelbetrieb zurückkehren werden.

Vielleicht müssen wir uns aber auch für die Zukunft etwas demütiger aufstellen und die Pandemie als Chance für Veränderung wahrnehmen. Eine spannende Diskussion für die nächsten Wochen und Monate!

Aber lasst uns auch das Positive sehen:

  • Die meisten unserer Mitgliederinnen und Mitglieder haben uns die Treue gehalten, so dass wir finanziell mit einem blauen Auge durch das Jahr 2020 kommen - trotz des ausgefallenen Traditionssportfestes.
  • Unseren Sportplatz in Marmagen haben wir erfolgreich grundsanieren können.
  • Im Frühjahr 2021 wird die Zufahrt zum Sportplatz Marmagen neu gestaltet, ebenso die Parkfläche.
  • Auch erhalten wir eine neue Flutlichtanlage am Sportzentrum Nettersheim, die dem aktuellen Stand der Technik entspricht. Und auch die technischen Anlagen unseres Sportlerheims in Nettersheim werden grundsaniert.

Hierfür auch ein ganz herzliches Dankeschön an die Verantwortlichen der Gemeinde Nettersheim.

Ich möchte das Jahr 2021 unter das Motto „die Hoffnung stirbt zuletzt“ stellen. Lasst uns gemeinsam hoffen,dass

  • wir einen wirksamen Impfstoff bekommen,
  • wir uns wieder regelmäßig treffen können,
  • wir wieder turnusmäßige Vorstandsarbeit organisieren können,
  • wir wieder regelmäßig Sport treiben können,
  • wir neue Ideen umsetzen können,
  • wir gesund bleiben oder werden,
  • wir gemeinsam wieder Spass haben werden!

Verliert den Mut nicht, freut Euch auf ein sicher etwas anderes Weihnachten und ein hoffnungsfrohes Jahr 2021!

Für die uns gewährte Unterstützung und Mitarbeit sage ich ganz herzlich Dankeschön!

Mit vorweihnachtlichen Grüßen

Manfred Poth
Vorsitzender